Hallo an alle!

Wie geht es euch? Was macht ihr so? Wie ist das Wetter in Guben, Bad Bentheim oder Miami???

 

Wir haben sehr gutes Wetter, sind kurz vor Tallin. Gestern wurde uns erstmalig eine Stunde geklaut. Morgen auch nochmal eine Stunde… hab Angst den Wecker falsch zu stellen. In Stockholm werde ich meine ersten 24h-Dienst haben. Ui ui ui… naja… HILFE halt. Wir haben hier auch Lotus notes als Mailsystem (zwar in Englisch, aber egal). Werde dann vor meinem Dienst auf Notes User gehen und allen schreiben, dass bitte bitte niemand anruft… Nein ist natürlich Quatsch…

Gestern habe ich in Warnemünde ordentlich aufgetankt. Och war dat schöööön. Wirklich, einfach toll. Wetter klasse, die Füße in der Ostsee… und einen Fischteller im Hummerkorb hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt. Musste ja ganz fest an meinen Bruder denken, der jetzt irgendwo in Miami mit seinem Mustang die Gegend erkundet. Hier mal ganz ganz liebe Grüße nach Miami geschickt. Und klar, habe ich gestern auch noch mit MuP und Maik telefoniert. Auch mit Lasse konnte ich noch kurz sprechen. Waren echt schöne Gespräche. Danke fürs anrufen…


Habe vorhin von meiner „Sister“ erfahren, wie günstig ich in Spanien ins Netz komme, freue mich schon. Ist aber noch lang hin. Tja ich hatte heute meine Environmental-Induction (Umwelt, Waste and Garbage). Leider mitten in meiner Pause, also richtig abschalten war heute noch nicht. UND ALLES IN ENGLISCH. Habe es gestern schon meiner Mama erzählt, ich fange an, permanent in Englisch zu denken. Cool so. Habe mich gestern auch so im Rossmann verabschiedet.


Mal von allem Stress mal ganz ab, geht es mir gut. Ich habe wirklich sehr nette Kollegen, die sich wirklich sehr viel Mühe mit mir geben. Gestern Nachmittag und heute komplett war es auch endlich mal ruhiger. Ich komme langsam besser klar. UND heute war auch meine erster Crew Alert mit einem „Verunglückten“ bei Brand an Bord. Aufregend so mit rotem Basecap auf die Order der Brücke per Funk zu reagieren. Ok, er wurde gerettet, das Feuer wurde nach einer gewissen Zeit auch bekämpft. ABER NEIN, keine Angst, nur eine Übung. Kurz danach ging es noch zur Boat Muster Station. Das heißt, die gesamte Crew geht mit Schwimmweste, Basecap und wetterfester Kleidung zu dem jeweiligen Stellplatz an Bord und wartet auf die Dinge die da kommen. Aufregend. Und bei jedem Passagierwechsel innerhalb der ersten 24 h Pflicht!


Also wenn ihr mal mit der AIDA fahren wollt, dann erlebt ihr alles mit. Ich war ja nun auch schon zwei Mal auf der Brücke. Das erste Mal bei meiner ersten Induction und vorgestern, als ich meinen Pin abgegeben hab (brauche ich, wenn ich mich in meinem Frei im Passagierbereich bewegen möchte). Wurde vom 2. Offizier noch zum Kaffee auf der Brücke eingeladen. Aber das haben wir auf später vertagt. Cool. Mal


Ja es sind alle ganz lieb. Aber man wird hier als „NEUE“ ganz schön gescannt. Ich bin jetzt Hospi-Anja, naja gibt schlimmeres. Wir haben tolle Crewbereiche. Man kann sich hier schon gut ablenken. Und die Preise in der Crew-Bar sind auszuhalten. Meine heißgeliebte Maracuja-Schorle schmeckt mir mit 0,35 € nochmal so gut.


Und natürlich gibt es jetzt auch endlich mal ein paar neue Fotos von mir und Meer! Melde mich bald wieder. Spätestens gibt es Grüße aus St. Petersburg!!!


HEL und denke oft an euch!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Lasse (Freitag, 01 Juli 2011 03:16)

    Halli Hallo,
    sehr schöne Bilder :-) ... mir ist nur aufgefallen, dass da auf einigen Bildern etwas essentielles fehlt... LAND, DA IST KEIN LAND !!! Wer macht denn sowas... ??

    Aber die wichtigen Bilder fehlen noch : Rote Basecap, Schwimmweste, Funkgerät… ALLES auf einem Foto... Das will ich aber bitte sehen :-)

    Dann dir liebe Hospi-Anja noch einen schönen Abend und einen ruhigen 24h Dienst,

    lg, Lasse

  • #2

    Jan (Freitag, 01 Juli 2011 04:20)

    Hallo Anja,
    die Grüße sind angekommen - vielen Dank dafür ;-)

    Ich kann Lasse nur zustimmen: wir wollen die Kappe sehen!

    Was das Englisch betrifft, gehts Dir, wie mir: nur Übung macht den Meister.

    Mein Mustang rollt gut - ich mag die Gelassenheit auf den US-Straßen. Selbst wenn es immer mal wieder irgendwo hupt. It doesn't bother me ;-)

    Drücke Dir für deine kommenden 24h die Daumen. Wird schon schief gehen!

    Liebe Grüße aus dem Tourist Hotspot Miami,
    Jan

  • #3

    Mama (Freitag, 01 Juli 2011 07:06)

    Hallo Anja, da bist du ja wieder. Habe mich so gefreut, dass du dich so ausführlich meldest. Grundtenor ist doch wohl: fertig aber gut! Naja, das ist doch erst mal gut für den Anfang. Es wird hoffentlich noch ein bisschen Routineruhe eintreten. Gehe immer deine Route durch und denke, da ist sie wieder mal irgendwo, wo ich noch nicht war. Vielleicht ändern wir das noch.Wir freuen uns so auf Warnemünde! Mach noch einen ordentlichen Wunschzettel. Wir sind gegenwärtig hin- und hergerissen zwischen dir und Jan. Doch ihr seid fleißig am Melden- das macht alles unglaublich leichter. Wir drücken dich ganz fest und freuen uns auf deine nächste Meldung. N.S. stimmt, die Bilder sehen eher aus wie Urlaub- wo bleibt die beschriebene coole Tracht....

  • #4

    Martina und Hans- Jürgen (Freitag, 01 Juli 2011 07:09)

    Hallo lieber Maik, dir zwischendurch auch mal ein liebes Wort. Nochmals vielen Dank für die Homepage und die Aktualisierungen. Kann man nicht oft genug sagen. Schönes Wochenende und bis bald mal

  • #5

    Sarah (Samstag, 02 Juli 2011 16:37)

    Liebe Anja,
    ich habe schon oft an dich gedacht und wollte mich schon längst mal wieder gemeldet haben...sorry, hatte viel um die Ohren.
    Wie ich lesen kann, hast du dich schon sehr gut eingelebt und ich muss sagen, ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe ich immer noch....
    Naja, ich habe jetzt das was ich wollte und via Internet bin ich ja immer auf dem neuesten Stand ;-)
    Viele liebe Grüße an dich und die Kollegen (kenne wohl nur noch Marika im Moment),
    bis bald,
    Sarah

  • #6

    Michaela (Sonntag, 03 Juli 2011 17:58)

    Hallo Anja,
    viele Grüße zurück.
    Mir fehlen jetzt scon unserere Telefonate...
    Schöne Bilder; gut siehst du aus; finde die Uniform sehr schick. Und ganz nebenbei lernst du Englisch und viele andere Dinge...

    LG
    Michaela und auch von Mathias

  • #7

    Anja (Montag, 04 Juli 2011 00:18)

    Hallo ihr Lieben,
    heute und jetzt nur ein kurzes Lebenszeichen von mir. Schwimme gerade zwischen Petersburg und Helsinki... Mir geht es gut. Vermisse natürlich die telefonischen und direkten Kontakte mit euch. Morgen oder übermorgen gibt es bestimmt mal wieder was neues im Blog zu lesen. Immerhin war ich heute das erste Mal in der Anytime-Bar und habe getanzt. Aber alles dazu später.

    Bis bald eure Anja

Bis zum 27.10.11

1860 Besucher

seit 27.10.2011